Der neue Pflege-TÜV geht an den Start

Bis jetzt war das Bewertungssystem für die Pflegeheime kaum aussagekräftig, da fast alle Heime die Note 1 erhielten.

Doch durch den neuen Pflege-TÜV soll dies nicht mehr so einfach funktionieren und die Heime werden genauer unter die Lupe genommen. 

Laut Jens Spahn wird durch den neuen TÜV ein „besseres, aussagekräftiges Bewertungssystem“ entstehen.   
Zudem sagt er, dass das System Transparenz und Vertrauen schafft.        
Im Fokus steht das Wohlbefinden des Pflegebedürftigen und wie es ihm tatsächlich geht. Anhand dieser Angaben können Pflegebedürftige und Angehörigen besser vergleichen, wie die Heime arbeiten und aufgestellt sind.   

Doch wie wird die Prüfung ab sofort ablaufen?       
Der MDK (Medizinische Dienst der Krankenversicherung) wird die Versorgungsqualität der Heime überprüfen. Eine Stichprobe von jeweils neun Bewohnern wird zeigen, wie gut sie im jeweiligen Pflegeheim versorgt werden. 
Wesentliche Bestandteile des neuen Prüfungsverfahrens wird sein, dass Gespräche mit den Pflegebedürftigen, Kontrolle des Pflegezustands sowie Fachgespräche mit den Pflegefachkräften durchgeführt werden. 

Ein Muss für alle Pflegeheime wird sein, dass halbjährlich interne Qualitätdaten bei den Bewohnern erhobene werden.        
Zur Überprüfung gehören die Bereiche Ernährung, Körperpflege und Wundversorgung.
Außerdem wird die Anstrengung der Heime kontrolliert, wie die Bewohner mobil gehalten werden und die Druckgeschwüre vermieden werden.  
Die gesammelten Daten und Berichte werden an eine unabhängige Stelle weitergeleitet und ausgewertet. Dort findet ein Vergleich des Heims mit den bundesweiten Ergebnissen der rund 13.000 Einrichtungen statt. 

Dem Verbraucher sollen die Ergebnisse der externen MDK-Prüfung und der internen Erhebung ab 2020 zur Verfügung stehen. 

Allerdings gibt es auch Kritik – gewarnt wird vor zu hohen Erwartungen an eine neue Qualitätsbewertungen der Heime.       
In Frage wird das Vertrauen in das neue System gestellt, denn es sollten weiterhin allein die Träger der Pflegeheime die Versorgungsqualität der Bewohner messen.    


Sprich mich gerne an!

Laura Koukol

Projektmanagerin Ansprechpartnerin für Kunden, Kandidaten und Mitarbeiter

02 21 | 71 61 24 10

01 60 l 94 98 40 25

E-Mail Kontakt