Forza Italia!

Nun steht es fest!

Nach einem spannenden Spiel mit Verlängerung und unfassbarem Elfmeterschießen ist Italien Europameister.

Trotz 61.000 Engländern, die im Stadion ihre Mannschaft angefeuert haben, konnten sich Kane, Maguire & Co. am Ende nicht durchsetzen und es hieß „Footballs coming to Rome“.

Nach einer Europameisterschaft mit vielen spannenden Spielen, berührenden Momenten und umstrittenen Themen konnte das Endspiel, trotz der Corona-Deltavariante, in einem fast ausverkauften Stadion stattfinden.

Auch einige prominente Gäste, wie Herzogin Kate & Prinz William, David Beckham und Tom Cruise waren live im Stadion mit dabei.

Für die meisten der rund 6.000 italienischen Fans, war der Ausflug nach London ins Wembley-Stadion eher kurz. Um die Quarantäne Maßnahmen zu umgehen, durften sich diese nicht länger als 12 Stunden im Land aufhalten.

Die Mannschaft rund um Giorgio Chiellini wurde nicht nur im Stadion und auf den Straßen von Italien bejubelt, sondern auch bei uns in Köln konnten die Italien-Fans den Sieg ausgelassen feiern.

 

Zum Glück lässt die nächste Weltmeisterschaft 2022 nicht lange auf sich warten und vielleicht heißt es dann ja wieder „Deutschland ist Weltmeister“!